Neuer Begleithunde- und Abrichte Kurs 2020

Info Veranstaltung zum Hundekurs der BJV Kreisgruppe Kitzingen durch Hundeobmann Rainer Hornung, am: 28.02.2020 um 18.00 Uhr am Fachzentrum für Geflügel, Mainbernheimerstr. 101, 97318 Kitzingen, Schulungsgebäude Unterrichtsraum des Internats

Beginn des Begleithunde- und Abrichtekurs: 13.03.2020 um 17.00 Uhr, mit Beginn der Sommerzeit (03.04.2020) ab 18.00 Uhr, im Garten der Fam. Lehner in Albertshofen jeweils Freitags.

Prüfung Abrichte Lehrgang und Begleithunde: 26.07.2020 Beginn 08.30 Uhr; Ort,Treffpunkt und Revier wird noch bekannt gegeben.

Beginn Vorbereitung zur Brauchbarkeitsprüfung: 03./04.07. 2020 Theorie Abend/Übungstag Ort und Revier wird noch bekannt gegeben. Zur Brauchbarkeitsprüfung werden nur Hunde zugelassen die am Abrichte Lehrgang teilgenommen haben.

Brauchbarkeitsprüfung am 26.09.2020 oder/und 27.09.2020 Beginn 08.30 je nach Anzahl der Hunde. Ort, Zeit,Treffpunkt und Reviere werden noch bekannt gegeben. Die Teilnahme ist auf 12 Gespanne begrenzt (Teilnehmer am Brauchbarkeitskurs werden bevorzugt!)

Anmeldung bei Hundeobmann und Sachbearbeiter für das Hundewesen in der BJV Kreisgruppe Kitzingen: Rainer Hornung, Waldstr. 8, 90579 Langenzenn; mobil:0177 777 35 48; E-Mail: rainer@hornung-laubendorf.de

Schießtermine der BJV Kreisgruppe Kitzingen 2020

Von unserem Schießobmann Christian Melber wurden folgende Schießtermine organisiert:

Kugelschießen in Vorbereitung auf die bevorstehende Rehbockjagd am 04.04.2020 von 09.00 bis 12.00 Uhr in Gerolzhofen.

Flintenschießen am 19.09.2020 von 09.00 bis 16.00 Uhr in Hattenhofen, verbindliche Anmeldung bei Waffen Melber Kitzingen notwendig.

Bewegungsschießen “ Fit für die Drückjagd“ am 11.10.2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Schießkino Schweinfurt, geschossen wird in siebener Gruppen jeweils 1 Stunde. verbindliche Anmeldung bei Waffen Melber notwendig.

Übersicht über die Jagdhundezüchter in der BJV Kreisgruppe Kitzingen (Stand:01/2020)

 Bert Grebner

  • Deutsch Langhaar – Zwinger:“ Vom Fränkischen Bauern“
  • Kurzhaar Teckel –     Zwinger:“Bert´s“
  • Järkendorf 71, 97357 Prichsenstadt;                                                                                               Tel. 09382 7230; E-mail: bert.grebner@t-online.de

  Andreas Grindel

  • Alpenländische Dachsbracke – Zwinger:“ vom Keltenbogen“
  • An der Aspel 29, 97359 Schwarzach a. M.                                                                         Tel:09324 903922; E-mail: IB-Grindel@t-online.de

Stefanie & Golo Grün

  • Kurzhaar-Standard Teckel – Zwinger: „vom Fenn´sborn FCI“
  • Rehweiler Str. 21, 97355 Abtswind;                            E-Mail:   stefanie.gruen@gmx.net                                                                                

Magnus Latzel

  • Deutsch Stichelhaar; Rauhaar Teckel – Zwinger: „vom Kanonenturm“
  • Winterleite 10, 97320 Mainstockheim;                                                                                          Tel. 09321 9290281; E-Mail: kontakt@kanonenturm.de

Bernhard Pfriem

  • Deutsch Drahthaar –  Zwinger: „von der Mainaue“
  • Stadtschwarzacher Str. 33, 97359 Schwarzach;                                                                      Tel. 09324 2397; E-Mail:  dd_ zwinger_ mainaue@online.de

Norbert Hackstein

  • Große Münsterländer – Zwinger: „vom Wachhügel“
  • Auf der Mecken 17, 97355 Wiesenbronn;                                                                                     Tel. 09325 6296; E-Mail: n-hackstein@t-online.de

Mindestanforderungen der Petition „Strategiewechsel im Waldumbau“

Die BJV Kreisgruppe Kitzingen hat im Januar 2019 eine Petition zum „Strategiewechsel im Waldumbau für waldarme, vom Klimawandel extrem betroffene Regionen Bayerns“ gestellt. Diese Petition wurde am 03. April 2019 vom Agrarausschuss behandelt, die Forderungen als sinnvoll und berechtigt eingestuft und für eine weitergehende Beurteilung ein Vorort Termin beschlossen.

Als Arbeitspapier für die Exkursion des Agrarausschusses  und für die weitere Diskussion haben wir unsere Forderungen konkretisiert.

Neue Biodiversität Schilder für Jäger

Tue Gutes und sprich darüber!!

 Der Niederwildausschuss des BJV hat unserer Kreisgruppe 25 wunderschöne Schilder (60 x 40 cm) mit der Aufschrift „Jäger verbessern Lebensraum und fördern Artenvielfalt “ zur Verfügung gestellt. Diese sollen an Blühflächen, oder von Jägern selbst angelegten Biotopen aufgestellt werden. Die Biotop Tafeln sind kostenfrei und können bei der Geschäftsstelle (97318 Kitzingen, Mainbernheimerstr. 101 Tel. 09321/39008271) abgeholt werden. Für jedes Revier stehen maximal 2 Schautafeln zur Verfügung.

Also mitmachen !!!