Kitzrettung im Landkreis Kitzingen

Liebe Jäger und BJV Mitglieder!

Unsere BJV Kreisgruppe hat das Förderprogramm zur Kitzrettung des BMEL genutzt und 2 Drohnen mit hoch auflösenden Wärmebildkameras und GPS angeschafft, beim Luftfahrtbundesamt (LBA) registriert und Haftpflicht versichert. 9 Mitglieder haben an einem Online Lehrgang des LBA teilgenommen und den Drohnen Pilotenschein der Kategorie A1/A3 erworben. Die BJV KG Kitzingen kann daher ab 07.06.2021 seinen Mitgliedern, den Landwirten bzw. Flächenbewirtschaftern, die kostenfreie (Spenden sind immer willkommen) Drohnen Befliegung von Grünland oder Futterflächen vor der Mahd zur Kitzrettung anbieten. Mit diesen Drohnen sind war auch in der Lage Junghasen oder Gelege von Bodenbrütern zu erkennen und vor dem Mähtod zu retten. Es ist auch sinnvoll vor der Organisation von Erntejagden auf Schwarzwild im Raps oder Maisfeldern die Flächen mit Drohnen zu befliegen um die Sauen im Schlag zu bestätigen.

Im beiliegenden Infoblatt finden Sie Hinweise welches Drohnenteam für Ihre Region zuständig ist und was Sie vor der Anforderung unserer Drohnenteams beachten sollten.

Wir Jäger kommen mit dieser Initiative unserem Hegeauftrag für das Wild nach und unterstützen die Landwirte bei der Suche von Wildtieren vor der Mahd.

Die Vorstandschaft der BJV Kreisgruppe Kitzingen bedankt sich schon jetzt bei den Drohnenpiloten, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen und wünscht viel Erfolg!

Waidmannsheil!

Dr. Klaus Damme

Unsere Drohnenpiloten bei der 1. Schulung

Liebe Jägerinnen und Jäger,

Die Corona Pandemie zwingt uns zur Absage folgender Veranstaltungen:

  • Landesjägertag am 28.03. 2020 in Lindau
  • BJV Jahresmitgliederversammlung und Pflichttrophäenschau am 18.04. 2020
  • HG-Versammlungen  HG 2, 3, 4, 6, 9, 10 und HG 11
  • Hundekurs  vorerst bis zum 03.04.2020 (Info über R. Hornung Tel. 0177-777 35 48)
  • Schießtermin am 04.04.2020 in GEO (Christian Melber)
  • KT Jagdhornbläser Übungsabende bis auf Weiteres (Landesbläser Wettbewerb am 20.Juni 2020 wurde abgesagt)

Aufgrund einer Empfehlung des Robert-Koch-Institutes und des Bayerischen Gesundheitsministeriums wurde der Parteiverkehr in der BJV Geschäftsstelle in Feldkirchen ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres eingestellt. Die Mitarbeiter sind weiter tel. oder per E-Mail zu erreichen. (siehe Home Page BJV: www.jagd-bayern.de)

 Sobald sich die Lage entspannt, werden wir Sie über die neuen Termine zeitnah informieren.

Bleiben Sie gesund, achten Sie auf sich und Ihre Nächsten. Nutzen Sie die Zeit bei einem Spaziergang durchs Revier mit dem Hund , führen Sie anstehende Revierarbeiten durch, bestellen Sie Saatgut für die Anlage von Biotope, entdecken Sie die Lebendfallenjagd und gehen Sie auf Ansitz auf Frischlinge und Überläufer. Noch dürfen wir ins Freie.

Ich hoffe wir können  bald wieder gemeinsam auf die Jagd gehen und uns analog persönlich unterhalten.

Waidmannsheil !

KLaus Damme

Schießtermine der BJV Kreisgruppe Kitzingen 2020

Von unserem Schießobmann Christian Melber wurden folgende Schießtermine organisiert:

Kugelschießen in Vorbereitung auf die bevorstehende Rehbockjagd am 04.04.2020 von 09.00 bis 12.00 Uhr in Gerolzhofen.

Flintenschießen am 19.09.2020 von 09.00 bis 16.00 Uhr in Hattenhofen, verbindliche Anmeldung bei Waffen Melber Kitzingen notwendig.

Bewegungsschießen “ Fit für die Drückjagd“ am 11.10.2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Schießkino Schweinfurt, geschossen wird in siebener Gruppen jeweils 1 Stunde. verbindliche Anmeldung bei Waffen Melber notwendig.

Mindestanforderungen der Petition „Strategiewechsel im Waldumbau“

Die BJV Kreisgruppe Kitzingen hat im Januar 2019 eine Petition zum „Strategiewechsel im Waldumbau für waldarme, vom Klimawandel extrem betroffene Regionen Bayerns“ gestellt. Diese Petition wurde am 03. April 2019 vom Agrarausschuss behandelt, die Forderungen als sinnvoll und berechtigt eingestuft und für eine weitergehende Beurteilung ein Vorort Termin beschlossen.

Als Arbeitspapier für die Exkursion des Agrarausschusses  und für die weitere Diskussion haben wir unsere Forderungen konkretisiert.

Neue Biodiversität Schilder für Jäger

Tue Gutes und sprich darüber!!

 Der Niederwildausschuss des BJV hat unserer Kreisgruppe 25 wunderschöne Schilder (60 x 40 cm) mit der Aufschrift „Jäger verbessern Lebensraum und fördern Artenvielfalt “ zur Verfügung gestellt. Diese sollen an Blühflächen, oder von Jägern selbst angelegten Biotopen aufgestellt werden. Die Biotop Tafeln sind kostenfrei und können bei der Geschäftsstelle (97318 Kitzingen, Mainbernheimerstr. 101 Tel. 09321/39008271) abgeholt werden. Für jedes Revier stehen maximal 2 Schautafeln zur Verfügung.

Also mitmachen !!!